We use cookies to ensure the best possible browsing experience on our website. By clicking OK, you consent to our use of cookies. Click here to read more about our cookie policy. 

Franco Fagioli. Canzone e Cantate

INSTRUMENT GROUP: Gemischter Chor
VERLAG: Carus Verlag
PRODUKTFORMAT: CD
Countertenor Franco Fagioli, ein Ausnahmesänger von seltener Bescheidenheit, war Händels Musik in all ihren Facetten gewachsen - den halsbrecherischen Koloraturen, die er kraftvoll und mühelos bis in die höchste Lage zu treiben vermag, aber auch in der abgrundtiefen Melancholie von 'Scherza,
€ 19,90
inkl. MwSt.
Special order
Gewöhnlich versandfertig in 10 Tagen
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Not available in your region.
Spezifikationen
Instrument Group Gemischter Chor
Verlag Carus Verlag
Produktformat CD
Erscheinungsjahr 2010
Genre Kantate
Style Sacred
No. CV8336100
Beschreibung
Countertenor Franco Fagioli, ein Ausnahmesänger von seltener Bescheidenheit, war Händels Musik in all ihren Facetten gewachsen - den halsbrecherischen Koloraturen, die er kraftvoll und mühelos bis in die höchste Lage zu treiben vermag, aber auch in der abgrundtiefen Melancholie von 'Scherza, infida', für die er seine Stimme in Trauerfarben einzuhüllen weiß. So schrieb Opernwelt im Frühjahr 2010 über Händels "Ariodante" am Badischen Staatstheater Karlsruhe mit dem argentinischen Countertenor Franco Fagioli in der Titelpartie. 1981 in San Miguel de Tucumán geboren, begann Fagioli zunächst ein Klavierstudium am Musikinstitut seiner Heimatstadt und studierte dann Gesang ander Kunstakademie des Teatro Colón in Buenos Aires. Bald entschied er sich für einen künstlerischen Werdegang als Countertenor. Der erste Preis beim renommierten Bertelsmann-Gesangswettbewerb "Neue Stimmen" 2003 markierte den Beginn seiner internationalen Karriere. Auf der CD "Canzone e Cantate" zeigt Franco Fagioli die ganze Bandbreite seiner Ausdrucksmöglichkeiten: vom warmen, kantablen Mezzosopran über herzergreifende Schluchzer-Passagen bis hin zu akrobatischer Koloraturen-Kunst reicht sein außergewöhnliches stimmliches Spektrum. Begleitet wird er dabei von Luca Pianca, Marco Frezzato und Jörg Halubek, die bei den instrumentalen Zwischenteilen auch solistisch zu hören sind.
    Laden
    Laden