We use cookies to ensure the best possible browsing experience on our website. By clicking OK, you consent to our use of cookies. Click here to read more about our cookie policy. 

Louis Vierne: Pièces de fantaisie op. 51 + 54

INSTRUMENT GROUP: Gemischter Chor
KOMPONIST: Louis Vierne
VERLAG: Carus Verlag
PRODUKTFORMAT: CD
Carus setzt die Gesamteinspielung der Orgelwerke von Louis Vierne in der Frauenkirche Dresden mit dem ersten Teil der 24 Pièces de fantaisie fort. Kay Johannsen spielt an der Kern-Orgel der Frauenkirche die Suiten op. 51 und 54 ein, die 1926-27 komponiert wurden. Der letzte Satz der Troisième suite
€ 19,90
inkl. MwSt.
Special order
Gewöhnlich versandfertig in 10 Tagen
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Not available in your region.
Spezifikationen
Instrument Group Gemischter Chor
Komponist Louis Vierne
Verlag Carus Verlag
Produktformat CD
Erscheinungsjahr 2008
Style Sacred
No. CV8325000
Beschreibung
Carus setzt die Gesamteinspielung der Orgelwerke von Louis Vierne in der Frauenkirche Dresden mit dem ersten Teil der 24 Pièces de fantaisie fort. Kay Johannsen spielt an der Kern-Orgel der Frauenkirche die Suiten op. 51 und 54 ein, die 1926-27 komponiert wurden. Der letzte Satz der Troisième suite op. 54, „Carillon de Westminster“, ist das weitaus bekannteste Stück dieser Sammlung und neben dem Finale der 1ère Symphonie sicher eine der berühmtesten Kompositionen Viernes überhaupt. Kay Johannsen nutzt die klanglichen Möglichkeiten der französischen Kern-Orgel voll aus und verbindet seine feinfühlige Interpretation gekonnt mit der außergewöhnlichen Akustik der FrauenkircheDresden. Diese SACD bietet nicht nur für Orgelmusikliebhaber uneingeschränkten Hörgenuss!
    Laden
    Laden