We use cookies to ensure the best possible browsing experience on our website. By clicking OK, you consent to our use of cookies. Click here to read more about our cookie policy. 

Peter Schindler: Sonne, Mond und Sterne

Szenische Kantate in zwei Akten

INSTRUMENT GROUP: Gemischter Chor
KOMPONIST: Peter Schindler
VERLAG: Carus Verlag
PRODUKTFORMAT: CD
In seinem neuen Werk "Sonne, Mond und Sterne" vereint Komponist Peter Schindler Texte aus fünf Jahrhunderten zu einem Kaleidoskop des Lebens. Alltägliches, Derbkomisches wird genauso wie Tiefernstes besungen. Einige Texte sind aus der Feder von bedeutenden Dichterinnen und Dichtern, andere Texte
€ 29,90
inkl. MwSt.
Special order
Gewöhnlich versandfertig in 10 Tagen
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Not available in your region.
Spezifikationen
Subtitle Szenische Kantate in zwei Akten
Instrument Group Gemischter Chor
Komponist Peter Schindler
Verlag Carus Verlag
Produktformat CD
Erscheinungsjahr 2012
Style Sacred
No. CV8339700
Beschreibung
In seinem neuen Werk "Sonne, Mond und Sterne" vereint Komponist Peter Schindler Texte aus fünf Jahrhunderten zu einem Kaleidoskop des Lebens. Alltägliches, Derbkomisches wird genauso wie Tiefernstes besungen. Einige Texte sind aus der Feder von bedeutenden Dichterinnen und Dichtern, andere Texte sind aus dem Volke aufgesammelt und als "Verfasser unbekannt" in die großartige Sammlung "Des Knaben Wunderhorn" eingegangen. Mit der Bezeichnung "Szenische Kantate" wählte der Komponist einen Gattungsbegriff, der einerseits auf die Bezeichnung Kantate als ein Werk für verschiedenartigen Gesang mit Instrumentalbegleitung zurück greift, andererseits aber durch die Möglichkeit derszenischen Darstellung an einigen Stellen durchaus die Nähe zur Oper oder zum Musical sucht. "... ein bunter Klangkosmos, scheinbar der Zeit entrückt, mit Verweisen auf die Musik der Renaissance, des Barock, auf Chanson, Jazz und Musical, und doch in seiner Frische aktuell und kaum erhört. ... Abseits eines musikalischen Eklektizismus hat Schindler hier eine einzigartige, überaus selbstständige Klangsprache entwickelt, welche die europäische Kulturgeschichte an einem Abend mühelos zu rekapitulieren vermag." [Stuttgarter Zeitung, zur UA 2011]
    Laden
    Laden