We use cookies to ensure the best possible browsing experience on our website. By clicking OK, you consent to our use of cookies. Click here to read more about our cookie policy. 

Schwebender Klang

Die Orgel-Skulptur in Alpirsbach

INSTRUMENT GROUP: Gemischter Chor
KOMPONIST: Johann Sebastian Bach
VERLAG: Carus Verlag
PRODUKTFORMAT: CD
Eigentlich ist in der romanischen Klosterkirche in Alpirsbach kein Platz für eine Orgel. Um den Raum dennoch mit Orgelmusik füllen zu können, wurde eine spektakuläre Lösung gefunden: Mittels Luftkissen kann das Instrument im Kirchenraum bewegt und von verschiedenen Plätzen aus gespielt werden. Ihren
€ 19,90
inkl. MwSt.
Special order
Gewöhnlich versandfertig in 10 Tagen
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Not available in your region.
Spezifikationen
Subtitle Die Orgel-Skulptur in Alpirsbach
Instrument Group Gemischter Chor
Komponist Johann Sebastian Bach
Verlag Carus Verlag
Produktformat CD
Erscheinungsjahr 2009
No. CV8341900
Beschreibung
Eigentlich ist in der romanischen Klosterkirche in Alpirsbach kein Platz für eine Orgel. Um den Raum dennoch mit Orgelmusik füllen zu können, wurde eine spektakuläre Lösung gefunden: Mittels Luftkissen kann das Instrument im Kirchenraum bewegt und von verschiedenen Plätzen aus gespielt werden. Ihren „Stammplatz“ bzw. ihre „Parkposition“ hat sie im südlichen Querhaus und kann von dort aus normale Gottesdienste begleiten. Dank der Luftkissen kann die Orgel aber auch die optimale „Solo-Konzertpostion“ erreichen und schwebt dafür in die Vierung, wo sie um 90° gedreht wird und so klanglich bis in die letzte Reihe präsent wird. Ihre „Orchester-Konzertposition“ befindet sich amRand des Langhauses, wo das Instrument um 50° gedreht wird. So spricht sie aus der Länge des Kirchenschiffs und lässt dem Orchester und/oder dem Chor genügend Raum. Der Bildhauer und Maler Armin Göhringer veredelte, in Zusammenarbeit mit der Orgelbauwerkstatt Claudius Winterhalter, mit seiner Kettensäge das Instrument zu einer Skulptur, die die Orgel zu einem wahren Kunstwerk gemacht hat. Der renommierte Organist Jürgen Essl stellt die Möglichkeiten des Instruments mit Werken von Bach, César Franck und eigenen Improvisationen vor.
    Laden
    Laden