We use cookies to ensure the best possible browsing experience on our website. By clicking OK, you consent to our use of cookies. Click here to read more about our cookie policy. 

Symphony Nr. 3 Urban Landscapes Op. 55

for Wind Orchestra, World Set (no ESS)

INSTRUMENT GROUP: Blasorchester
KOMPONIST: Franco Cesarini
VERLAG: Edition Franco Cesarini
PRODUKTFORMAT: Partitur + Stimmen
Fasziniert von der Schönheit von Chicago hat Franco Cesarini seine Emotionen in Musik gefasst: so ist die Symphonie N. 3 „Urban Landscapes“ Op. 55 , ein musikalisches Porträt dieser Metropole mit Blick auf den Michigansee, entstanden. Das Stück ist in drei Sätze unterteilt, The Wrigley Building
€ 457,01
inkl. MwSt.
Im Moment nicht verfügbar. Geringer Lagerbestand Auf Lager
Usually dispatched within 24 hours
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Not available in your region.
Spezifikationen
Subtitle for Wind Orchestra, World Set (no ESS)
Instrument Group Blasorchester
Komponist Franco Cesarini
Verlag Edition Franco Cesarini
Instrumentierung Concert Band
Schwierigkeitsgrad 6
Produktformat Partitur + Stimmen
Style Period Classic
Erscheinungsjahr 2021
Genre Konzertwerk
Moeilijkheidsgraad orkest Grade 6
Style Classical
ISMN 9790502990022
Style Period Classic
No. EFC001-CB
Release Date 07.06.2021
Beschreibung
Fasziniert von der Schönheit von Chicago hat Franco Cesarini seine Emotionen in Musik gefasst: so ist die Symphonie N. 3 „Urban Landscapes“ Op. 55, ein musikalisches Porträt dieser Metropole mit Blick auf den Michigansee, entstanden.
Das Stück ist in drei Sätze unterteilt, The Wrigley Building von Sonnenaufgang bis Mittag, Blue Silhouette und Cloud Gate, die durch das Teilen des gleichen thematischen Materials in zyklischer Form einen starken Zusammenhalt bilden.
Dem ersten Satz geht eine kurze, langsame Einleitung voraus, in der das Hauptthema in einer verträumten Form die noch schlafende Stadt im Morgengrauen metaphorisch darstellt. Der plötzliche Tempowechsel symbolisiert den Beginn von Aktivitäten mit all seinen Geräuschen und Klängen: die Klingel, die das Schließen der U-Bahn-Türe ankündigt, der Lärm der vorbeirasenden Autos, die Sirene eines Streifenwagens.
Während der erste Satz den Tag darstellt, führt der zweite in ein nächtliches Ambiente: eine melancholische Melodie des Englischhorns nimmt ein bewegtes Tempo vorweg, das später den Sound eines Jazzclubs darstellt.
Mächtige Fanfaren, die das zweite Thema des ersten Satzes aufgreifen, künden den dritten Satz an. Im Finale wird die Rolle der beiden Themen aus dem ersten Satz vertauscht und eines ersetzt das Andere in einer Art Spiegelspiel.
Symphonie N. 3 „Urban Landscapes” Op. 55: ein opulentes musikalisches Porträt der „Windy City“.
    Laden
    Laden